Über mich
Naturheilpraxis Carolin Hacker   Charlottenstraße 23   70182 Stuttgart (Mitte)   Tel.: 0711 24 08 02   email: info@naturheilpraxis-hacker.de
Carolin Hacker - Heilpraktikerin
Naturheilpraxis und Seminare
Klassische
Homöopathie
Naturheilverfahren
Praxis in Stuttgart mit Schwerpunkt klassische Homöopathie seit 1991
Homöopathische Ausbildung bei: Jürgen Becker, Dr. Gerhardus Lang,
Rajan Sankaran, Alfons Geukens, Vassilis Ghegas, Willibald Gawlik, Dres.
Pareek, Dres. Sehgal, Mohinder Singh Jus, Rosina Sonnenschmidt
(miasmatische Homöopathie) u.a.
Aus- und Fortbildung in manuellen Therapieverfahren:
Fußreflexzonentherapie bei Hanne Marquardt, Wirbelsäulenbehandlung nach
Dorn und Breuß, Massagetechniken (Shiatsu; Rebalancing).
Zusätzliche Weiterbildungen:
Bachblütentherapie, Schüßler-Salze, Ohrakupunktur, Gesprächs- und
Gestalttherapie.
Dozentin für klassische Homöopathie und Naturheilverfahren an 
Heilpraktiker- Schulen, Volkshochschulen und Naturheilvereinen.
Dozentin für die Deutsche Homöopathie Union, für die Union Deutscher
Heilpraktiker, bei den Freiburger Homöopathietagen.
Leitung zahlreicher Arzneimittelverreibungen.
Zertifiziert als Therapeutin, Dozentin und Supervisorin bei der Stiftung
Homöopathie Zertifikat, die für hohe Qualitätsstandards in Aus- und
Weiterbildung klassischer Homöopathen steht. (ruht 2021 wegen Corona
bedingtem Ausfall von Fortbildungs-Seminaren)
Mitglied im Berufsverband der Union Deutscher Heilpraktiker,
Landesverband BaWü (im Vorstand 2011-2014)
Vorstandsmitglied bei der Naturheilgesellschaft Stuttgart 
Mein Werdegang:
Schon in meiner Jugend faszinierte mich die Welt der Heilpflanzen mit ihren
verborgenen Kräften.
In der Lebens- und Heilweise indigener Völker fand ich den
selbstverständlichen Umgang mit den Kräften und der Weisheit der Natur -
eine Kultur, die den Menschen als Teil der Schöpfung begreift, die ihr
Respekt entgegen bringt und versucht mit ihr im Einklang zu leben.
Nach dem Abitur und einigen “wilden Jahren” mit Reisen, sozial-politischem
Engagement und Berufsfindung entschied ich mich für den Beruf der
Heilpraktikerin und besuchte eine Fachschule für Heilpraktiker. 
Dort lernte ich - neben der medizinischen Ausbildung und unterschiedlichen
Naturheilverfahren - auch die klassische Homöopathie kennen. In dieser
Therapie fand ich wieder, was meiner Überzeugung entspricht: zum einen
Achtsamkeit und Respekt im Umgang mit dem Patienten, zum anderen die
Gewissheit, dass Heilung mit natürlichen Mitteln geschehen kann, wenn der
Mensch in seiner Gesamtheit – körperlich, seelisch und geistig – unterstützt
und in seinem Lebensumfeld verstanden wird.
1989 legte ich beim Gesundheitsamt Stuttgart die Heilpraktiker-Prüfung ab.
Im selben Jahr wurde auch meine Tochter geboren.
Es folgte eine umfangreiche Ausbildung in klassischer Homöopathie durch
Literaturstudium der alten Meister sowie durch zahlreiche Seminare, bei
international bekannten HomöopathInnen. Seit 1991 bin ich in Stuttgart als
Heilpraktikerin in eigener Praxis niedergelassen.
Weitere Ausbildungen in Fußreflexzonentherapie bei Hanne Marquardt,
Dorntherapie, Ohrakupunktur und Schüßlersalzen folgten. Eine
Famulatur bei Dr. med. Gerhardus Lang in Bad Boll ergänzte meine
homöopathische Ausbildung.
Bei der SHZ (Stiftung Homöopathie Zertifikat) bin ich seit 2006 als
klassische Homöopathin, Dozentin und Supervisorin zertifiziert.
Bei Homöopathie in Aktion arbeite ich mit, um auch Patienten mit niedrigem
Einkommen eine Behandlung zu ermöglichen.
Weiterentwicklung und Weiterbildung spielten und spielen in meinem
Berufsleben eine große Rolle.
Die Pädagogik wurde zu einem zweiten Schwerpunkt meiner Tätigkeit. Seit
vielen Jahren bilde ich angehende HeilpraktikerInnen in klassischer
Homöopathie und anderen Naturheilverfahren aus. Eine wichtige Aufgabe
sehe ich in der Gesundheitsprävention. Hier engagiere ich mich in der
Erwachsenenbildung mit Vorträgen über Homöopathie und Naturheilkunde.
In meinem zweiten Beruf bin ich als Erzieherin in einem Stuttgarter
Schülerhaus tätig. Hier biete ich den Kindern die Möglichkeit, Yoga- und
Entspannungsangebote sowie Naturbegegnungen wahrzunehmen. Dabei
findet meine langjährige Erfahrung mit Yoga, Meditation und die
Beschäftigung mit Wildkräutern Eingang.
Daneben unterrichte ich das Programm “Klasse 2000”, ein
Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und
Suchtprävention an Grundschulen.
Mit Freude gebe ich mein Wissen und Können weiter: Als Heilpraktikerin in
meiner Praxis und in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und
Erwachsenen.